abireisen 2015

Abireisen 2015 – Tipps, Ziele & günstige Angebote

Auch 2015 sollen Abireisen wieder jede Menge Partyspaß, Action, Abwechslung und 100 % Fun bieten. Die Abi-Reiseleiter kennen alle bereisten Länder, jedes Hotel, jede Bucht und jeden Barmann mit seinen Spezial-Cocktails. Es wird daher Zeit sich nach Abireisen für 2015 umzusehen und die besten Angebote zu finden.

Ich habe für euch einige Tipps und günstige Abireisen-Angebote gefunden. Schließlich sollt ihr für eine der geilsten Reisen eures Lebens nicht zu viel bezahlen.

Über 350.000 Abiturienten gab es 2014 und es werden auch im Jahr 2015 nicht weniger sein. Für euch gibt es einen wichtig Tipp: [highlight]schon jetzt schauen und buchen.[/highlight] Das garantiert die besten Preise und eine schnelle und unkomplizierte Buchung!

Die jeweiligen Abireisen Anbieter, fast allesamt auf dieses Genre spezialisiert, sorgen für die perfekte Abifahrt mit den angesagtesten Klubs, den lockersten Bars, den lustigsten Shops und den leckersten Restaurants für ein Abfeiern 24/7, unglaubliche Ausflüge und lange Nächte, wofür es obendrauf satte Rabatte gibt.

Abireisen 2015 – die gefragtesten Ziele

Und täglich grüsst das Murmeltier. Die Abreisen-Anbieter erweitern Jahr für Jahr ihr Sortiment, aber auch 2015 sind die bewährten Reiseklassiker stets dabei und offerieren dabei die günstigsten Preise im Vergleich zu exotischen Zielen.

Die beliebtesten Abireisen 2015 führen nach:

[list icon=“icon: caret-right“]
  • Spanien – Festland (Lloret de Mar, Calella, Costa Brava)
  • Mallorca (Playa de Palma, Cala Ratjada)
  • Ibiza
  • Bulgarien (Goldstrand, Sonnenstrand)
  • Kroatien (Novalja Insel Pag, Partystrand Zrce)
  • Italien (Rimini, Adria-Küste)
[/list]

Ihr geht zwar mit der Masse, spart dabei aber deutlich im Vergleich zu anderen Zielen und trefft garantiert auf Gleichgesinnte.

Die beliebtesten Städte-Abireisen 2015 führen nach:
[list icon=“icon: caret-right“]

  • London
  • Amsterdam
  • Barcelona
  • Prag
[/list]

Auch Partyreisen, Jugend- und Sommerreisen sind im Portfolio der Spezialisten.

Abireisen 2015 günstig buchen

Das Thema Abireise ist zum Glück nicht so komplex wie die Hunderten Reiseziele einer Pauschalreise, zwischen welchen entschiedene werden kann. Die Hauptregionen (oben erwähnt) sind bei allen Anbieter vertreten und zumeist sehr günstig zu buchen. Die Preisunterschiede sind nach meiner Recherche extrem gering. Kein Grund also 20 verschiedene Webseiten nach Angeboten zu durchstöbern.

Empfehlen kann ich euch einen Blick auf unsere Angebot an Abireisen, welche wir in Kooperation mit Spirit Reisen anbieten. Diese sind auch der Veranstalter, natürlich nicht wir. Denn ihr wollt ja mit einem richtigen Profi-Veranstalter verreisen. Aber von den besten Preisen könnt ihr trotzdem profitieren. Ist ja klar.

Angebote Abireisen

Ab wo starten die Abireisen

Das unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter und richtet sich ebenfalls nach dem Budget. Die Anreise kann per Bus, Flug (Organisation durch den Anbieter) oder auf eigene Faust erfolgen.

Wie die Abiturienten also zu ihrer Abireise kommen, ist eine reine Budget-Frage: Habt ihr ein kleines Budget, wäre der Bus die richtige Wahl. Wenn ihr etwas mehr Geld ausgeben wollt, kommt auch ein All Inclusive Angebot mit Flug infrage.

Die meisten Abireisen sind jedoch typische Busreisen. Hier könnt ihr mit kleinem Budget bis 200 Euro schon Unterkünfte mit Selbstverpflegung und Anreise buchen. Bei Lloret de Mar und anderen Zielen ist bis 250 Euro gar Halbpension drin. All-Inclusive Angebote sind schon bei 300 Euro zu haben. Mehr als 500 Euro sollte die beste Abireise nicht kosten.

Abireisen nach Lloret de Mar 2015Ausnahmen bestätigen die Regel. Im Sommer 2015 kann eure Abireise mit Vollpension aber auch nur 209 Euro pro Person kosten. Guckt einfach mal bei diesem Angebot mit dem Hotel „Don Juan Center“.

Die Abflüge inklusive Hoteltransfer am Zielort sind von allen großen Städten wie

[list icon=“icon: caret-right“]
  • München
  • Berlin
  • Hamburg
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Nürnberg
  • etc.
[/list]

möglich, auch Maturareisen ab Österreich und der Schweiz haben viele Anbieter im Programm. Busreisen können in jeder deutschen Stadt beginnen, aus Kleinstädten und Dörfern holen viele Abireisen-Anbieter Gruppen (meist ab 15 Personen) ab.

Wie planen Abiturienten ihre Abireise?

Die Abireise sollte nicht zu spät geplant werden, am besten bilden die Jahrgangsstufen ein Abireisen-Komitee schon ein knappes Jahr vor der Reise. Das können etwa drei bis fünf MitschülerInnen sein, die Vorschläge für die Rahmenbedingungen entwerfen:

[list icon=“icon: caret-right“]
  • Wohin soll die Abireise gehen?
  • Welches Rahmenprogramm wird erwartet?
  • Welches Budget ist für das Gros der Mitreisenden angemessen?
  • Wann ist der richtige Zeitraum (abhängig von den Prüfungen)?
[/list]

Das Komitee sollte dann maximal zwei bis drei Angebote heraussuchen, mit denen die meisten Abiturienten einverstanden sein könnten. Diese Angebote müssen so zeitig wie möglich allen Interessenten vorgelegt werden: Die meisten Schülerinnen und Schüler sind im letzten Jahr vor der Abi-Prüfung sehr stark eingespannt und verschieben ihre Entscheidung über die beste Abireise immer wieder bis kurz vor knapp. Das Komitee muss hierfür einen Termin setzen! Je früher ihr anfangt, desto bessere Angebote findet ihr.

Bestimmt in diesem Komitee einen Organisator/Hauptbucher, der die Verwaltung der Zahlungen und Buchung abwickelt und direkt als Ansprechpartner für den Anbieter zur Verfügung steht. Er erhält letztlich auch alle Tickets und Reiseunterlagen und ist somit euer privater Reiseleiter. Das restliche Komitee sollte ihn jedoch bei der Abwicklung so gut wie möglich unterstützen.

Abireise Milestones

So könnte in etwa die perfekte Planung euer Abireise 2015 aussehen:
[list icon=“icon: angle-right“]

  • Gründung Abireise-Komitee
  • Aufgaben im Komitee verteilen
  • Online Veranstalter sichten od. Kataloge bestellen
  • Reiseziele auswählen (max. 3)
  • Reisezeitraum festlegen
  • Budget ermitteln
  • Bevorzugte Anreiseart wählen (Busreise, Flugreise)
  • Angebote anfordern (ggf. Vergleichsangebot wg. Best-Price-Garantie)
  • Angebote gegenüberstellen (ggf. vom Veranstalter beraten lassen)
  • Präsentation der Abireise vorbereiten (ggf. Reiseleiter kostenlos bestellen)
  • Jahrgangsversammlung einberufen
  • Angebote in der Stufe vorstellen & abstimmen
  • Angebot wählen und vorreservieren (Plätze sichern)
  • Über Zahlungsmodalitäten aufklären
  • Teilnehmerliste aushängen und max. 7 Tage Zeit geben (Eintragung verbindlich!)
  • Teilnehmeranzahl und Liste mit Namen an Veranstalter schicken
  • Abireise buchen und bezahlen
  • Spaß haben!
[/list]

Für die Abwicklung der Zahlung und Buchung solltet ihr eine vertrauenswürdige und zuverlässige Person auswählen. Im Gegenzug sollte der Organisator von jedem Reiseteilnehmer eine Reisevereinbarung unterzeichnen lassen. Schließlich soll auch dieser nicht auf den ausstehenden Kosten sitzen bleiben. Am besten ihr richtet ein kostenloses Treuhandkonto für diesen Zweck ein. Zum Beispiel ein kostenloses Konto bei der DKB oder der Bank eures Vertrauens.

Der Reisevertrag kommt letztlich zwischen dem Reiseveranstalter und jedem verbindlich angemeldeten Teilnehmer zustande! Der Organisator haftet also nicht für die Zahlung der Mitschüler!

Die verschiedenen Veranstalter bieten teilweise die Möglichkeit an, einen Reiseleiter an die eigen Schule zu schicken und mit diesem über Pros und Kontras zu reden und das geeignete Ziel zu finden. Dies ist in der Regel kostenlos und kein Zwang etwas zu buchen. Nutzt diese Möglichkeit! Das sind Profis die euch die Arbeit und Planung der Abireise stark vereinfachen.

[note note_color=“#e59592″ radius=“9″]Mein Tipp für die Organisatoren: Als Hauptbucher (beim Anbieter maxtours) könnt ihr, je nach Gruppengröße und Transport, extrem viel auf den Reisepreis sparen oder im Idealfall sogar keinen einzigen Cent blechen. 😉 [/note]

Abireise 2015 – früh buchen und sparen

Die Reiseveranstalter wie beispielsweise Maxtours bieten Frühbucherrabatte und kostenlose Reservierungen sowie Reiserücktrittsversicherungen an. Frühes Buchen lohnt sich also immer, es ist außerdem sicherer hinsichtlich der Gesamtplanung. Es kann jederzeit nachgebucht werden, falls noch jemand auf die Reise mitkommen will.

Je später allerdings die Nachbuchung erfolgt, desto teurer wird sie in der Regel. Umgekehrt sind auch Stornierungen und Umbuchungen möglich, falls jemand nicht mitkommen kann, dafür aber eine andere Person diesen Platz einnimmt. Es kann eine kleine Umbuchungsgebühr fällig werden (nicht zwingend). Abgesehen von der Reisekostenrücktrittsversicherung kostet ein Storno bis neun Monate vorher nur pauschal 25 Euro, selbst bei 45 Tagen vor der Reise sind es erst 20 % des Preises.

Ein Jahr bis ein halbes Jahr vor der geplanten Abireise findet ihr die besten Angebote.

Außerdem macht es Sinn die Angebote von verschiedenen Anbietern zu vergleichen. Ihr kennt keine? Hier sind ein paar Möglichkeiten.

Warum aber lohnt sich der Vergleich? Na klar, nur durch Vergleichen erhält man das günstigste Angebot. ABER: der größte Vorteil sind die Best-Price-Garantie der Anbieter. Damit erhaltet ihr zumindest mal den gleichen Preis oder sogar einen besseren. Bei max-tours habe ich gesehen, dass es gar 200 Euro Rabatt auf den Gesamtpreis ab 25 Personen gibt.

[note note_color=“#a8a812″]Übrigens könnt ihr euch bei max-tours kostenlos und unverbindlich Abi-2015-Sticker für Euren gesamten Jahrgang bestellen. Auch ohne Buchung einer Reise: http://www.max-tours.de/abisticker/[/note]

Abifahrt 2015 – Party oder Kultur?

Je nach Geschmack können diese eher auf Partyspaß oder auch auf Kultur fokussieren, doch mal ehrlich: Abiturienten hin oder her, bei der Jahrgangs-Abschlussfahrt ist der Partyspaß eindeutig mehr gefragt.

Das sollte das Abireisen-Komitee natürlich im Vorfeld erfragen, hierfür lohnt sich ein kleiner, anonymer Fragebogen.

Die meisten Abiturienten waren bislang sicherlich (aus diversen Gründen) alljährlich mit ihren Eltern im Urlaub und durften (mussten!) dabei Kultur satt konsumieren. Davon abgesehen gibt es überall ein wenig Kultur – auch auf Mallorca und Ibiza. Wer also den Geist während der Abifahrt ein wenig anschubsen will, bucht mit einigen Gleichgesinnten einen Tagesausflug zu einigen kulturellen Highlights der Gegend. Im Vordergrund sollte aber sicher der Spaß stehen.

[note radius=“13″]Tipp: Meist bieten die Anbieter für Ausflüge und Diskos extra Rabatte und Eintrittskontingente an. Dieses Vorteil solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
[/note]

Abireise über Spezialanbieter oder Reisebüro buchen?

Mein Tipp sind ganz klar die Spezialanbieter wie Maxtours. Sie haben die Abireisen für 2015 für die entsprechende Zielgruppe zurechtgestrickt, sind günstiger und fokussierter, da kann das Reisebüro nicht mithalten.

Das Abireisen-Team von Maxtours und ähnlichen Veranstaltern kennt zudem die genauen Bedürfnisse der jungen Leute aus den Feedbacks früherer Reisen – eine Buchung beim Spezialanbieter ist daher immer zu empfehlen.

Mal kurz eine Info am Rande zu Maxtours: seit 2008 buchen alljährlich rund 15.000 Abiturienten aus etwa 250 Schulen ihre Abireise bei diesem Anbieter.

Falko

About Falko

Der Urlaubsrebell, der nach rebellisch günstigen Preisen für Deinen Urlaub sucht. Geübt in Städtereisen, Kreuzfahrten und Rundreisen in Europa und Asien. Meine aktuelle Reisekarte auf Tripadvisor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.