Eurowings

Eurowings heißt der neue Premium-Billigflieger am Markt. Als ein Produkt der Lufthansa bietet Eurowings Fernstrecken-Billigflüge ab 99,99 Euro oneway an. Ob sich die Schnäppchenflüge von Eurowings lohnen will ich mir kurz anschauen.

Was ist Eurowings

Eurowings Die ITB in Berlin ist für Reisen etwa das, was der Mobile World Congress für Smartphones und Tablets ist. Ein Platz für jede Menge Informationen und Neuheiten in der Branche. So ist es nicht verwunderlich, dass LH-Passage-Vorstand Karl Ulrich Garnadt die Messe zum Anlass genommen hat, den neuesten Clou des Lufthansa-Konzerns vorzustellen.

Die Eurowings ist ein neuer Low-Cost-Fernflieger, welcher auf dem Germanwings-Prinzip beruht und ab Herbst / Winter 2015 erste Flüge anbieten wird. Vorrangig wird die Basis in Köln-Bonn sein. Aber auch Flüge ab Berlin und Hamburg möglich.

Die ersten Ziele der neuen Airline sind die Destination:
[list icon=“icon: plane“ icon_color=“#751327″]

  • Bangkok
  • Bridgetown
  • Dubai
  • Phuket
  • Punta Cana
  • Varadero

[/list]
welche bereits ab sehr günstigen 99,99 Euro oneway pro Person angeboten werden.

[ct_button url=“https://www.germanwings.com/de/informieren/eurowings-neue-konzepte-fuer-wachstum.html“ style=“red“ size=“middle“ type=“round“ target=“_blank“ rel=“nofollow“] Mehr Infos auf eurowings.com [/ct_button]

Eurowings Tarife – das ist inklusive

Reisende die bereits Germanwingserfahrung haben, kennen bereits das Prinzip der verschiedenen Tarife. Am Service wird nicht gespart, jedoch an den Leistungen im Flieger. Passagiere sollten daher vorher schauen, für welche Leistungen sie bezahlt haben.

Die einzelnen Tarife im Überblick:

[list icon=“icon: asterisk“ icon_color=“#751327″]

  • Basic-Tarif (ab 99,99 Euro oneway):
  • Der kleinste und billigste Tarif beinhaltet lediglich den Flug und das Handgepäck (10kg). Weitere Leistungen können dazu gebucht werden. Wasser gibt es jedoch im Flieger kostenlos.

  • Smart-Tarif (ab 149,99 Euro oneway):
  • Im mittleren Tarif der Eurowings ist ein Gepäckstück mit maximal 23 Kilogramm inklusive. Während des Fluges gibt es zwei Mahlzeiten/Snacks und Softdrinks. Meilen können gesammelt werden.

  • Best-Tarif (ab 399,99 Euro):
  • Für den etwas anspruchsvollen Urlauber. Im Best-Tarif werden im vorderen Kabinenteil extrabreite Sitze mit viel Beinfreiheit verwendet. Als Aufgabegepäck sind zwei Gepäckstücke zu je 23 Kilogramm inklusive. Weitere Boni sind: à-la-Carte-Menü an Bord, Priority Check-in und Lounge-Zugang am Airport. Meilen können gesammelt werden. Statuskunden werden honoriert.

[/list]

Als Eurowings Best-Kunde profitiert ihr übrigens von der neuen Lufthansa-Premium-Economy-Klasse. Diese bietet satte 115 Zentimeter Sitzabstand. Zudem kann die Rückenlehne um 20 Zentimeter nach hinten geneigt werden. Jeder Passagier hat eine eigene Armlehnen sowie Fußstützen.

Eurowings Tickets ab 99,99 Euro

Fernflüge-Tickets ab 99,99 Euro sind natürlich ein Ansage. Neu ist nicht nur der günstige Preis, sondern auch die Möglichkeit ohne Aufgabegepäck auf die Fernstrecke zu gehen. Ob das Sinn macht muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ein wenig kommt da natürlich der Gedanke auf, dass Eurowings geschicktes Marketing betreibt und Kunden auf die eigene Webseite locken möchte (im Preisvergleich der billigste Preis), um anschließend den 50 Euro teureren Smart-Tarif zu verkaufen. Denn wer möchte schon auf sein Gepäck während des 2 wöchigen Urlaubs in Thailand verzichten?! Rai in der Tube lässt grüßen.

Das sind die ersten Preise der Eurowings Strecken (oneway):
[list icon=“icon: plane“ icon_color=“#751327″]

  • Dubai ab 99,99 Euro
  • Bangkok ab 199,99 Euro
  • Phuket ab 199,99 Euro
  • Bridgetown ab 299,99 Euro
  • Punta Cana ab 299,99 Euro
  • Varadero ab 299,99 Euro

[/list]

Direktflüge nach Dubai für unter 200 Euro Hin-und-Zurück sowie nach Bangkok für 400 Euro sind wirklich eine Ansage. Selbst wer sich für den Smart-Tarif mit Gepäck für 300 Euro (Dubai) und 500 Euro (Bangkok) entscheidet kommt sehr gut dabei weg.

Mit dem Sparkalender lassen sich schnell und leicht die günstigsten Termine kombinieren. Gebucht werden die Tarife dabei über die germanwings.com Webseite. Später dann auch über eurowings.com.

Wer Interesse an den Flügen hat, der sollte sich angesichts der vergleichsweise geringen Kapazität frühzeitig für eine Buchung entscheiden.

Wie bei Lanstreckenflügen üblich, gibt es an allen Plätzen ein Inflight Entertainment mit den neuesten Blockbustern, Serien und Spielen. Langeweile kommt somit nicht auf.

Verwirrung um den Preis

Wer so wie wir viel auf Preisvergleichsseiten unterwegs ist, der stößt unweigerlich auf eine Vielzahl an Zweitanbietern die Flüge der Airlines vertreiben. Expedia, cheaptickets, Flugladen, Seat24 usw. Alle offerieren einen anderen Preis. Manche bieten Rabatte an und schlagen diese dann wieder bei den Kreditkartengebühren drauf. Aber das ist ein anderes Thema.

Testweise habe ich mir Flüge von Köln nach Bangkok vom 06.01.2015 – 21.01.2015 raussuchen lassen. Die kosten bei Eurowings 399,98 Euro im Basic-Tarif und 499,98 Euro im Smart-Tarif. Der Preisvergleich mit cheaptickets bietet mir einen Preis von 418,88 Euro (ohne Zahlungsgebühren an).

Leider wird hier nicht ersichtlich, um welchen Tarif es sich genau handelt. Auf dem zweiten Blick fällt auf, dass Gepäck dazu gebucht werden kann. Somit handelt es sich wohl um den Basic-Tarif. Gepäck kostet 65 Euro extra (bei Eurowings 60 Euro). Ob ich dann immer noch im Basic-Tarif bin ist weiterhin nicht ersichtlich.

Daher empfehle ich bei kleinen Preisunterschieden immer direkt bei der Airline zu buchen. Diese muss zudem immer eine gebührenfreie Zahlungsmöglichkeit anbieten.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.