Finca Mallorca – Vergleich

Mit uns findet ihr die richtige Finca auf Mallorca. Ein Urlaub auf einer Finca auf Mallorca bedeutet vollkommene Unabhängigkeit und was kann es Schöneres geben, als am Abend bei einem Glas Rotwein auf der Terrasse den Sonnenuntergang zu genießen und zu sagen: „Ist das schön hier!“. Mit dem Preisvergleich zeigen wir euch die günstigsten Fincas auf Mallorca.

Wer die richtige Finca gefunden hat, der kann hier Aktivitäten und Touren für Mallorca suchen.

[highlight background=“#ffa199″]Bitte wartet einen Augenblick, bis unsere Datenbank alle Angebote geladen hat und die Suche erscheint![/highlight]

Wenn von Mallorca, der Deutschen liebsten Insel, die Rede ist, dann kommt meist an vorderster Stelle das Stichwort „Ballermann“. Sicher, die Insel ist durch das zuweilen unsägliche Gebaren von „Sauftouristen“ in die Schlagzeilen geraten. Wer jedoch schon einmal das Mittelmeer-Eiland besucht hat wird schnell feststellen, dass Mallorca eine sehenswerte und von ihren Bewohnern her auch liebenswürdige Insel ist, auf der es sich lohnt, auch abseits von Hotelburgen seinen Urlaub zu verbringen.

Neben kleinen, oftmals auch inhabergeführten Hotels im Hinterland ist eine wirkliche Alternative ein Urlaub auf einer Finca. Hier ist der Urlauber – mit seiner Familie oder Freunden – ganz für sich allein und kann ohne Rücksicht auf Miturlauber Erholung vom Alltag finden. Das bedeutet naturgemäß aber auch, dass der Urlaub auf einer Finca selbst organisiert werden muss.

Dazu gehört das Versorgen mit dem Alltäglichen wie Lebensmittel genauso dazu wie das Planen und anschließende Durchführen von Ausflügen. Das kann für geübte Urlauber problemlos verlaufen, bei eher ungeübten Urlaubern kann es mitunter allein wegen möglicher Sprachbarrieren zu Problemen kommen, die sie allerdings mit etwas Gelassenheit angehen sollten, denn „man ist ja schließlich im Urlaub“. Es sollte bei der Urlaubsplanung ganz sicher auf das Anmieten eines Autos (Preisvergleich) geachtet werden, um nicht ganz hilflos am Ort zu sein.